Anmeldung für THE STAGE 2016/17 - 7. Saison - bereits möglich

START HERBST 2016

alle genauen Termine folgen!


Anmeldung hier

17. Mai 2014 MINIDRAMEN

THE STAGE 2013/14 presents: MINIDRAMEN

Die neue Show der Ausbildung THE STAGE!

Zeit:

17. Mai 2014 - 18:00

Ort:

Interspot Film GmbH

Walter-Jurmann-Gasse 4

1230 Wien

 

Kartenvorreservierung unter aline_villons@buehnenschule.at

Freuen uns auf diesen Abend in dieser tollen Location! :-)

2. April 2014 Conny Zenz im Metropol

2.4. Metropol - 2 songiger Gastauftritt bei Eva Maria Marold

Ziemlich 30“- "Was !? Jetzt singt sie auch noch?!"

(so heißt die Show der Eva bitteschön ;-)...)

Tickets und sonstige Infos hier!

THE STAGE TERMINE 2013/14

10.11. Beginn und Schnuppermöglichkeit der Kurse immer von 11:00 bis 16:00
24.11.

8.12.
15.12.

12.1.
26.1. (Achtung!!!!! Dieser Termin wurde von 25.1.2014 auf 26.1.2014 geändert!!!!!!)

16.2.

2.3.
16.3.
30.3.

6.4.


Ostern: 14.4. - 19.4. (Intensivwoche - Achtung: täglich von 10:00 bis 18:00!!!)
14.4.

15.4.

16.4.

17.4.

18.4.

19.4.

 

Wichtige Termine:

1.5 10:00 - 18:00

3.5. Video-Dreh - Uhrzeit wird noch bekanntgegeben

4.5. 10:00 - 18:00

Achtung! Zusatztermin: 10.5. 10:00 - 18:00

 

Proben und SHOW in den Interspot-Filmstudios:

16.5. ab 10:00 - 23:00 (maximal) 

17.5. Terminplan wird noch bekanntgegeben

vorläufiger Showstart: 18:00 

Danke!

Wir bitten um Verständnis, dass es sich hier um einen groben Plan handelt und es noch Terminänderungen geben kann!!!

11. Mai 2011 Conny Zenz singt Totale Finsternis beim Benefiz-Konzert für Haiti im Ronacher!!!

Benefizkonzert für Haiti

Musicalhits in Wiener Originalbesetzung

Marjan Shaki & Lukas Perman präsentieren mit Unterstützung der Vereinigten Bühnen Wien die Highlights der größten Musicalerfolge der Vereinigten Bühnen Wien in Originalbesetzung zu Gunsten der von Sean Penn gegründeten Hilfsorganisation J/P HRO Haitian Relief Organization.

Programm:

Begrüßung: Marjan & Lukas

CATS (Theater an der Wien 1983)
„Ouvertüre & Jellicle Ball“ Gordon Bovinet + Ens. (Old-Deuteronomy) ca. 8 min

Moderation: Werner Sobotka

PHANTOM DER OPER (Theater an der Wien 1988)
„Könntest du doch wieder bei mir sein“ Luzia Nistler (Christine) ca. 3.30 min

LES MISÉRABLES (Raimundtheater 1988)
„Doppelter Schwur“ Reinhard Brussmann / Norbert Lamla (Valjean/Javert)  2.33 min
„Lied des Volkes“- Ensemble 2.00 min
„Stern“ Norbert Lamla (Javert) 3.16 min

FREUDINA (Theater an der Wien 1990)
„Ich bin dein Spiegel“ Felix Martin (Prof. Spiegelclown) 4 min

Moderation: Werner Sobotka

ELISABETH (Theater an der WIEN 1992)
„Der letzte Tanz“ Uwe Kröger + Ens.(Tod) 3.36 min
„Kitsch“ Ethan Freeman (Lucheni) Kurzvers. ca. 2 min
„Die Schatten werden länger“ Uwe Kröger / Andreas Bieber + Ens. (Tod/Rudolf) ca. 2.50 min
„Ich gehör nur mir“ Maya Hakvoort (Elisabeth) 3.55 min

KUSS DER SPINNENFRAU (Raimundtheater 1993)
„Wo du bist“ Yamil Borges  + Ens. ( Aurora) 3.10 min

GREASE (Raimundtheater 1994)
„Sandy“ Andreas Bieber  (Danny) 2.30 min

Moderation: Werner Sobotka

BEAUTY AND THE BEAST (Raimundtheater 1995)
„Hier zu Haus“ Caroline Vasicek (Belle) 3.07 min
„Die Schöne und das Biest“ Ethan Freeman / Caroline Vasicek (Biest/Belle) 4.02

TANZ DER VAMPIRE (Raimundtheater 1997)
„Wahrheit“ Gernot Kranner + Ens. (Professor) ca.3.10 min
„Totale Finsternis“ Cornelia Zenz + Ens. (Sarah) ca. 5.34 min

Zeit Musik 1.Akt: 57 min.

P A U S E  ca. 20 min

OUVERTURE CHICAGO
CHICAGO (Theater an der Wien 1998)
„Sei gut zu Mama“ Isabel Weicken + Ens. Weibl. (Mama Morton) 3.20 min

MOZART (Theater an der Wien 1999)
„Gold von den Sternen“ Lenneke Willemsen (Baronin v. W.) 3.20 min
„Wie wird man seinen Schatten los“ Yngve Gasoy-Romdal+ Ens. u. Soli (Mozart) 4.04 min

JEKYLL & HYDE (Theater an der Wien 2001)
„Nur sein Blick“ Eva-Maria Marold / Maya Hakvoort (Lucy/Lisa) 3.20 min

Moderation: Werner Sobotka

EINGESCHOBEN WIRD: „Musik der Nacht“ Alexander Goebel (Phantom)  ca. 4 min

HAIR (Raimundtheater 2001)
„Aquarius“- Ensemble 2.20 min
„Donna“ Drew Sarich  +Ens. (Berger) 2.20 min

ROMEO & JULIA (Raimundtheater 2005)
„Siehe da sie liebt“ Carin Filipcic (Amme) 3.40 min
„Liebe“ Marjan Shaki / Lukas Perman +Ens. (Julia/Romeo) 2.56 min

REBECCA (Raimundtheater 2006)
„Rebecca-Titelsong“-Orchester  ca.3 min
„Jenseits der Nacht“ Witske Van Tongeren / Uwe Kröger(Ich/Maxime) 3.32 min

Moderation: Werner Sobotka

THE PRODUCERS (Ronacher 2008)
„Ich wär so gern ein Producer“ Andreas Bieber +Ens. (Leo Bloom) 3 min.

RUDOLF (Raimundtheater 2009)
„Soviel mehr“ Drew Sarich / Lisa Antoni (Rudolf/Mary Vetsera) 2.42 min

ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK (Raimundtheater 2010)
„Was wichtig ist“ Ann Mandrella (Lisa Wartberg) ca. 4 min

Video Haiti, Moderation: Marjan & Lukas, Rede: D. Tröster/K. Pumper, Rede: K. Zechner, Scheckübergabe, Verabschiedung: Werner Sobotka

SISTER ACT (Ronacher 2011)
„Zeig mir den Himmel“ tba (Dolores) 3.10 min

A CHORUS LINE (Raimundtheater 1987)
„One“-Ensemble  4.10 min